Imam Mustafa Memeti: Burka hat theologisch keine Bedeutung

Imam Mustafa Memeti (Bild: Manu Friederich, der Bund)

In verschiedenen Ländern Europas wird derzeit ein Burkaverbot zum Thema. Die Blick-Zeitung wollte in diesem Zusammenhang von Imam Mustafa Memeti wissen, was er als muslimischer Theologe über ein solches Verbot hält.

Imam Mustafa Memeti erklärte auf Anfrage:

Als Imam und Prediger kann ich sagen: Theologisch hat die Gesichtsverschleierung einer Frau keine Bedeutung. Es stellt auch die Glaubens- und Meinungsfreiheit nicht in Frage.

Ein Burkaverbot könnten die Schweizer Muslime darum nicht als Provokation betrachten.

Die Burka wird vor allem in Afghanistan und in manchen Teilen Pakistans getragen und ist damit kulturell bedingt. Das Gesicht ist dabei vollständig bedeckt; nur im Bereich der Augen ist eine Art Gitter aus Stoff eingearbeitet. Hierzulande wird unter «Burka» fälschlicherweise jede Form der Vollverschleierung verstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.